Corona

Liebe Eltern, 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

anbei die neue Coronaschutzverordnung. Wir haben Ihnen einmal das Original und einmal den lesefreundlicheren Extrakt – „Corona-Kinderregeln in Hessen“ – angehängt.

Und jetzt eine große Bitte, damit wir die tägliche Arbeit mit und um Corona irgendwie bewältigen können:

Wie handeln Sie bei positivem Testergebnis?

  • UMGEHEND IM SEKRETARIAT (06061- 7000 90) auf dem Anrufbeantworter
  • Name und Klasse des Kindes nennen
  • Positiver Schnelltest oder PCR-Test (mit Datum)
  • Wann war das Kind zum letzten mal in der Schule?

Was mache ich, wenn mein Kind sich freigetestet hat?

  • Freitestung kann nur durch einen professionellen Schnelltest (Bürgertest) oder PCR-Test erfolgen, nicht durch Selbsttests
  • Freitestung möglich nach 7 Tage für symptomfreie Infiziertgenesene 
  • Freitestung möglich nach 5 Tage für Haushaltsangehörige von Infizierten
  • Das Testergebnis muss  der Klassenleitung in Papierform vorgelegt werden, bevor das Kind in den Unterricht geht
  • Weitere Nachweise über Genesenstatus/Impfstatus muss der Klassenleitung in Papierform vorgezeigt werden

Sowohl ein positives Testergebnis als auch ein Freitesten zieht für uns ein Handeln nach sich, nämlich den Schulalltag für alle anderen zu organisieren. Deswegen halten Sie sich bitte an das oben beschriebene Vorgehen, damit wir in der Verwaltung dies noch managen können. 

Was ist mit dem Genesenstatus meines Kindes?

  • Bitte geben Sie am Montag (24.01.2022) ihrem Kind den Genesennachweis nochmal mit in die Schule und zeigen diesen der Klassenleitung vor.
  • Bitte bedenken Sie, dass Genesenennachweise nur noch 90 Tage (3 Monate) gültig sind.
  • Somit muss Ihr Kind an den Testungen der Schule teilnehmen oder alternativ einen Testnachweis (Bürgertest) mitbringen.
  • Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt.

Muss mein Kind sich täglich mit testen, auch wenn es genesen oder vollständig geimpft ist?

  • Bei 14tägigen täglichen Testungen, die nach einem pos. PCR oder Antigenselbsttest stattfinden müssen, ist der Impf- oder Genesenstatuts unabhängig.
  • Somit müssen sich alle Schüler/innen einer Klasse täglich testen. Ich zitiere:“Um ein Ausbreiten des Virus in der Klasse zu unterbinden, müssen die Mitschülerinnen und -schüler nach einem bestätigten Corona-Fall 14 Tage lang ihre Maske auch am Platz tragen – so wie aktuell in den Präventionswochen. Die gesamte Klasse wird zudem täglich getestet.“
  • https://kultusministerium.hessen.de/Schulsystem/Corona/FAQ-Corona    Schulorganisation/Was passiert, wenn ein Schüler/in pos. in der Schule getestet wird?

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Bleiben Sie gesund und guter Dinge, 

Ihre S. Eidenmüller und M. Heidak , Schulleitungsteam